Alles über Eminem!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Just Lose it - Video
  Rap Battle - Video
  You don't know - Video (Hammer geil)
  Bilder
  Eminem jagt Verbrecher
  Sing for the Moment - (Live) Video
  Just don't give a fuck - Video
  White America - Video
  Freestyle Battle im Studio - Video
  Purple Pills - Video
  Guilty Concience - Video
  Like Toy Soldier - Video
  Eminem pics und The real Slim Shady - Video (Pics)
  Welcome to Detroit City - Video
  MOSH - Video
  Mockingbird - Video
  Puke (Live) - Video
  Cleaning out my closet - Video
  My Name is - Video
  Lose Yourself - Video
  Superman - Video
  When I'm Gone - Video
  Ass like that - Video
  Stan - Video
  The real Slim Shady - Video
  Without me - Video
  Shake that Ass for me - Video
  Der Chat
  Warum Proof???
  Proof's Mörder stellt sich
  Türsteher erschoss Proof??
  Eminem spricht über Proof
  50 Cent: The Massacre
  50 Cent: Kurze Biographi
  50 Cent: Album Verbot für 50 Cent
  50 Cent: Biographi
  50 Cent: G - Unit Books
  50 Cent: Die Tour
  Proof - R.I.P.
  Ehe von Em! - Jetzt spricht Eminem
  "Shake That" - Video
  Eminem on Tour
  Songtext: Shake that
  Songtext: Welcome to Detroit City (ft. Tricky)
  When I'm Gone (Deutscher Songtext)
  Jetzt aba nochmal alles über "8 mile"
  Eminem gegen Michael Jackson???
  Em's Großmutter hält ihn für einen Verräter
  Eminem verklagt Klingelton-Vertreiber
  VIVA's Behauptung, Eminem zu mögen
  Eminem-Quiz
  Eminem und Beatles verklagen apple
  Über Eminem's Hochzeit
  Eminem verklagt die US-Regierung
  Artikel über Eminem von einer 13-jährigen
  Lebenslauf von Eminem
  Eminem's Buch
  Eine etwas andere Version von Eminem's Biographi
  The Slim Shady LP
  The Marshall Mathers LP
  The Eminem Show
  Encore
  Curtain Call
  Eminem's Aufstieg und "8 mile"
  Alptraum USA's???
  Eminem's harte Kindheit in Detroit
  Wer ist Eminem???
  Songtext: Lose Yourself
  Eminem's Biographi
  Eminem's Alben
  Eminem on TV
  Eminem E - Card
  When I'm Gone
  Votet für Eminem
  Eminem heiratet
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Topliste für Hip-Hop Seiten
   ZUM FORUM!!!
   Alle Mann den MP3-Player retten, lol



Danke für euren Besuch!

Webnews



http://myblog.de/eminem06

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mittlerweile gehört Marshall Bruce Mathers II - so Eminems Geburtsname- zu den erfolgreichsten Musikern überhaupt. Eminem versteht sich als Sprachrohr der Armen und der Verlierer. Mit seiner alleinerziehenden Mutter Debbie lebte "Em" jahrelang im Detroiter Ghetto, in der Schule wurde er regelmäßig von seinen Mitschülern verprügelt. Mit 17 verließ er dann die Schule und fing an die ersten Beats und Reime zu schreiben. Als MC gewann er regelmäßig die HipHop Battles in Detroit und wurde langsam bekannt - bis ihn schließlich Dr. Dre entdeckte. So wurde Eminem der erste, auch bei der Black Community anerkannte, weiße Rapper. "Man hat schon in Magazinen über mich geschrieben, bevor mein Debütalbum rauskam," erzählt Eminem im Eins Live Interview, "weil der Respekt vor Dr. Dre einfach zu groß war."




Insgesamt über 40 Millionen verkaufter CDs, zahlreiche Musikpreise - u.a. auch den Echo und sogar ein Oscar für den besten Song aus einem Film ("Lose yourself") stehen auf seiner Erfolgsliste. Vor sieben Jahre kannte ihn noch kaum jemand außerhalb Detroits. Sein erstes Album "Infinite" verkaufte Eminem aus seinem Kofferraum heraus und "The Slim Shady EP" nahm er noch in Eigenregie auf. Mit seinem Debütalbum "The Slim Shady LP" wirbelte Eminem die HipHop-Welt gehörig durcheinander. Die obszönen Texte sorgten dafür, dass Eminem Marilyn Manson als Staatsfeind Nummer eins in Amerika ablöste. "Ich spreche über ein bisschen Gewalt, Sex und Drogen," beschwert sich Eminem über die Vorwürfe, "aber das machen alle anderen Rapper auch. Die meisten denken doch genauso über die Welt wie ich. Sie sprechen nur nicht darüber."




Danach ging's steil bergauf mit Eminems Karriere. Privat dagegen hatte er stets Probleme. Regelmäßige Streitereien zwischen ihm und seiner Frau Kimberley sorgten dafür, dass der blonde Rapper immer wieder im Knast landete. Seine Mutter verklagte ihn auf zehn Millionen Dollar Schmerzensgeld, weil ihr Sohn sie in seinen Songs als Drogensüchtige beschrieb. Ausserdem legte er sich in seinen Songs regelmäßig mit anderen Rappern wie Everlast oder der Insane Clown Posse an. Moby beschimpfte Eminem als alten Sack und auch Christina Aguilera und Jennifer Lopez waren vor seinen Sprüchen nicht sicher. Am heftigsten protestierte aber die "Gay and Lesbian Alliance" gegen Eminems "aggressive Attacken gegen Homosexuelle". Nachdem Eminem aber bei der Grammy-Verleihung 2001 mit dem bekennenden Homosexuellen Elton John live den Song "Stan" gesungen hatte, beruhigten sich die Gemüter ein wenig. "Ich repräsentiere nur das, was Amerika aus mir gemacht hat" verteidigt sich Eminem. "Ich erfinde nicht einen einzigen Text auf meinen Platten. Alles ist mal passiert."




Nach den ganzen Auszeichnungen gilt Eminem mittlerweile als etabliert. Sein drittes Album "The Eminem Show" finden alle gut - ob schwarze oder weiße HipHopper, East-oder Westcoast. Alle können sich darauf einigen, dass er die Grenzen zwischen HipHop, Pop, Rap und Rock überschritten und dabei sein eigenes Genre entwickelt hat. In diesem Jahr verschaffte sich Eminem auch noch als Schauspieler Respekt. An der Seite von Kim Basinger brillierte er im Film "8 Mile", der seine Lebensgeschichte erzählt. Und für den Titelsong "Lose yourself" bekam der ehemalige "Schrecken der Nation" sogar einen Oscar. "Ich habe in der Vergangenheit viele Fehler gemacht," gesteht Eminem. "Aber solange ich meine Tochter richtig erziehe und sie nicht wie ich im Ghetto leben muss, ist alles okay."



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung